X 205 am 9. Juli 1986 beim Depot Hüslimatt. Links des Turmaufbaus ist der 1979 montierte Werkzeugschrank erkennbar.
© Werner Liechti, CH-Rheinfelden

Der Turmwagen mit der Bezeichnung X 205 ging auf einen Eigenbau der ehemaligen Strassenbahn Aarau–Schöftland (AS) zurück. Er kam 1968 zur Birsigthalbahn AG (BTB) und ging 1974 anlässlich der Fusion der Basler Vorortsbahnen in den Bestand der Baselland Transport AG (BLT) über.

Abgesehen vom Aufbau eines Werkzeugschranks (1979) erfuhr der X 205 keine Änderungen mehr. Die BLT benutzte ihn für den Fahrleitungsunterhalt auf der Strecke im Leymental. Ersetzt durch das Zweiweg-Fahrzeug Xm 2/2 2000 wurde der X 205 im Jahre 2000 ausgemustert.

Technische Daten bei Übernahme durch BLT:

Typenbezeichnung: X
Anzahl Wagen: 1
Wagennummer: 205
Im Betrieb als Dienstwagen: 1974 bis 2000

Mechanischer Teil: AS
Anschaffungskosten: k. A.
Länge über alles: 4’200 mm
Breite: 2’030 mm
Höhe: 4’170 mm
Radsatzabstand: 1’800 mm
Bodenfläche: –
Taragewicht: 2’500 kg
Lastgrenze: 5’000 kg
Höchstgeschwindigkeit: 40 km/h

BremsenHandbremse

Fahrzeugporträt

X 205 (Turmwagen)

→ ex Birsigthalbahn AG (X 205)

Übernahme: 1974
Ausmusterung: 2000

Verbleib: Abbruch