Ab Herbst 1954 diente der ehemalige Personen-Anhängewagen C 61 als einfacher Flachwagen für bahninterne Zwecke. Vorgängig wurde der Wagenkasten bis auf Bodenhöhe abgebrochen. Die Bezeichnung lautete fortan X 105.

Weitere Angaben über diesen Dienstwagen sind nicht bekannt. Zusammen mit dem X 103 erfolgte im November 1970 der Abbruch bei der Firma Gustav Thommen AG in Kaiseraugst.

Technische Daten nach Umbau:

Typenbezeichnung: X
Anzahl Wagen: 1
Wagennummer: 105
Im Betrieb als Dienstwagen: 1954 bis 1970

Mechanischer Teil: SWS, SIG
Umbau: BEB
Umbaukosten: k. A.
Länge über alles: 8’300 mm
Breite: 2’000 mm
Höhe: k. A.
Radsatzabstand: 2’500 mm
Bodenfläche: 8,8 m2
Taragewicht: 3’200 kg
Lastgrenze: 4’000 kg
Höchstgeschwindigkeit: 35 km/h

Bemsen: Solenoidbremse, indirekt wirkende Druckluftbremse, Handbremse

Fahrzeugporträt

X 105 (Materialtransportwagen)

→ ex C 61

Inbetriebsetzung: 01.10.1954
Ausmusterung: 19.11.1970

Verbleib: Abbruch (Thommen, Kaiseraugst)