ABB

Be 4/4 «Muni» / Be 4/4 3000 «Munico»

Die Entwicklung der heute in grösserer Stückzahl in Zürich vorhandenen Niederflur-Multigelenkwagen Be 5/6 «Cobra» geht auf Ende der Achtzigerjahre zurück. Das erste fertige «Cobra» konnte allerdings erst im Juni 2001 der Öffentlichkeit präsentiert werden. Technische Schwierigkeiten und die grundlegenden Veränderungen bei der schweizerischen Rollmaterialindustrie führten zu dieser langen Entwicklungszeit.

Be 4/6 659–686 «Guggummere»

Um das erhöhte Fahrgastvolumen, welches sich als Folge des neuen Umweltschutz-Abonnement ergeben hatte, bewältigen zu können, mussten die Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) unter anderem ihren Rollmaterialbestand aufstocken. Dies führte zur Beschaffung der 26 Be 4/4 477–502 «Cornichon». Ende 1986 – die Lieferung der Be 4/4 477–502 war noch im Gange – zeigte sich, dass zu wenig neue Motorwagen geordert worden waren. Neue Berechnungen ergaben einen Bedarf von 38 zusätzlichen Vierachsern oder 28 zweiteiligen Gelenkwagen. Der Entscheid fiel schliesslich zugunsten von Gelenkwagen.

Adtranz

Im Jahre 1996 verschmolz ABB Verkehrstechnik mit den Bahngeschäften des Daimler Benz-Konzerns zur «Adtranz» 1) mit Sitz in DE-Berlin. Durch den Verkauf ihres 50%-Anteils an den DaimlerChrysler-Konzern zog sich ABB drei Jahre später vom Bahngeschäft vollständig zurück. «Adtranz» stand nun aufgrund der Fusion des Mutterhauses […]

Aktualisiert am

Asea Brown Boveri

Im Jahre 1988 schloss sich Brown Boveri mit der schwedischen Allmänna Svenska Elektriska Aktiebolaget (ASEA) zur Asea Brown Boveri (ABB) mit Sitz in Zürich zusammen. 1990 wurden aus der Verkehrstechnik-Sparte die ABB Verkehrssysteme AG gegründet.

Die Bahntechnik-Tochtergesellschaften von ABB wurden 1996 mit denjenigen des Daimler-Benz-Konzerns im […]

Aktualisiert am

Brown Boveri & Cie.

Im Jahre 1891 gründeten Charles Eugen Lancelot Brown (1863–1924) und Walter Boveri (1865–1924) im schweizerischen Baden die Brown, Boveri & Cie. Beide hatten bereits bei Maschinenfabrik Oerlikon (MFO) Erfahrungen auf dem Gebiet der elektrischen Kraftübertragung erworben. Dort war Brown Chefelektriker und Boveri Leiter der Montageabteilung.

BBC […]

Aktualisiert am