Als erster kurzer FLEXITY Basel traf im Herbst 2016 der Wagen 6001 in Basel ein. Nach der Inbetriebsetzungsphase wurde er auf der Linie 3 eingesetzt, da verschiedene Haltestellen einen Einsatz von Niederflurfahrzeugen dieses Typs auf den Linien 15 und 16 noch nicht zuliessen.
© Dominik Madörin, CH-Ettingen (Bild-Nr. 17_5)

Als sich abzeichnete, dass der von Stadler Rail AG (STAG) angebotene Teilniederflur-Strassenbahnwagen «Tango» die Anforderungen der Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) nicht zu erfüllen vermochte, zogen sich die BVB aus der gemeinsam mit der Baselland Transport AG (BLT) in Angriff genommenen Fahrzeugneubeschaffung (vgl. Be 6/8 5001–5044 FLEXITY Basel bzw. Be 6/10 151–154, 155–169, 171–189 Tango). Gleichzeitig überarbeiteten die städtischen Verkehrsbetriebe ihre Flottenpolitik für die folgenden 15 Jahre. Dabei zeigte sich unter anderem, dass die BVB neben dem Bedarf an 45-m-Fahrzeugen auch 16 Wagen mit rund 30 Meter Länge benötigen.

Der von Borbardier Transportation (BT) angebotene Strassenbahwagen des Typs «FLEXITY» konnte auch in einer fünfteiligen 32-Meter-Version als Be 4/6 geliefert werden. Die BVB entschieden sich daher, neben den 44 siebenteiligen Be 6/8 FLEXITY Basel auch 16 fünfteilige Be 4/6 zu beschaffen.

Günstige Rahmenbedingungen und ein gut ausgehandelter Werkliefervertrag führten im Februar 2014 zum Entscheid, bei gleichbleibendem Gesamtpreis ein Fahrzeug mehr zu beschaffen. Diese Lösung war für beide Vertragsparteien vorteilhafter als ein Preisnachlass.

Technische Daten bei Inbetriebsetzung:

Typenbezeichnung: Be 6/8
Anzahl Wagen: 17
Wagennummern: 6001 bis 6017
Im Linienbetrieb: seit 2016

Mechanischer Teil: BT
Elektrische Ausrüstung: BT
Anschaffungskosten/Wg.: ca. CHF 3’800’000.–
Länge über alles: 31’830 mm
Grösste feste Breite: 2’300 mm
Höhe: 3’700 mm
Radsatzabstand im Triebfahrwerk: 1’850 mm
Radsatzabstand im Lauffahrwerk: 1’850 mm
Radsatzfolge: Bo2Bo
Dienstgewicht: 40’900 kg
Sitz-/Stehplätze: 60+1/123 (zusätzlich 3 Klappsitze)
Höchstgeschwindigkeit: 70 km/h (technisch), 65 km/h (betrieblich), 50 km/h (betrieblich DE/FR)

Anzahl Fahrmotoren: 4
Hersteller/Typ: k. A.
Dauerleistung: 4 x 120 kW bzw. 4 x 163 PS
Übersetzungsverhältnis: k. A.

Bremsen: elektrische Rekuperationsbremse, elektro-hydraulische Scheibenbremse, Magnetschienenbremse, Federspeicher-Feststellbremse

Die zwischen Herbst 2016 und Frühjahr 2018 gelieferten Be 4/6 6001–6017 unterschieden sich abgesehen von der Länge und der angepassten Motorisierung nicht von den Be 6/8 5001–5044. Sie waren vorwiegend für den Einsatz auf den frequenzschwächeren Bruderholzlinien 15 und 16 bestimmt. Bereits im Fahrzeugkonzept berücksichtigt war die Möglichkeit, die Niederflurwagen bei Bedarf um zwei Elemente zu Be 6/8 bzw. auf 44 Meter verlängern zu können.

Mit der im Mai 2018 erfolgten Inbetriebnahme des Be 6/8 6017 endete die grösste Rollmaterialbeschaffung in der Geschichte der Basler Verkehrs-Betriebe. Über Social-Media-Kanäle suchten die BVB einen Namen für das letzte Fahrzeug. Der Entschied fiel für «Piccolo».

Be 6/8 6007

Ansicht der Nichttürseite des am 2. Dezember 2017 auf der Verstärkungslinie 21 eingesetzten Be 6/8 6007.
© Dominik Madörin, CH-Ettingen (Bild-Nr. 17_88)

Taufnamen

  • Be 4/6 6017: Piccolo (seit 17.05.2018)

Fahrzeugporträts

Be 4/6 6001

Ablieferung: 01.09.2016
Endabnahme: 04.11.2016
Erster Kurseinsatz: 04.11.2016
Ausmusterung: –

Be 4/6 6002

Ablieferung: 20.07.2017
Endabnahme: 03.08.2017
Erster Kurseinsatz: 04.08.2017
Ausmusterung: –

Be 4/6 6003

Ablieferung: 03.08.2017
Endabnahme: 17.08.2017
Erster Kurseinsatz: 18.08.2017
Ausmusterung: –

Be 4/6 6004

Ablieferung: 24.08.2017
Endabnahme: 07.09.2017
Erster Kurseinsatz: k. A.
Ausmusterung: –

Be 4/6 6005

Ablieferung: 31.08.2017
Endabnahme: 18.09.2017
Erster Kurseinsatz: k. A.
Ausmusterung: –

Be 4/6 6006

Ablieferung: 28.09.2017
Endabnahme: 19.10.2017
Erster Kurseinsatz: k. A.
Ausmusterung: –

Be 4/6 6007

Ablieferung: 13.10.2017
Endabnahme: 26.10.2017
Erster Kurseinsatz: k. A.
Ausmusterung: –

Be 4/6 6008

Ablieferung: 09.11.2017
Endabnahme: 23.11.2017
Erster Kurseinsatz: k. A.
Ausmusterung: –

Be 4/6 6009

Ablieferung: 26.10.2017
Endabnahme: 09.11.2017
Erster Kurseinsatz: k. A.
Ausmusterung: –

Be 4/6 6010

Ablieferung: 30.11.2017
Endabnahme: 13.12.2017
Erster Kurseinsatz: k. A.
Ausmusterung: –

Herbst 2017: Tests in Klimakammer Wien-Floridsdorf

Be 4/6 6011

Ablieferung: 07.12.2017
Endabnahme: 19.12.2017
Erster Kurseinsatz: k. A.
Ausmusterung: –

Be 4/6 6012

Ablieferung: 21.12.2017
Endabnahme: 12.01.2018
Erster Kurseinsatz: k. A.
Ausmusterung: –

Be 4/6 6013

Ablieferung: 18.01.2018
Endabnahme: 05.02.2018
Erster Kurseinsatz: k. A.
Ausmusterung: –

Be 4/6 6014

Ablieferung: 08.02.2018
Endabnahme: 28.02.2018
Erster Kurseinsatz: k. A.
Ausmusterung: –

Be 4/6 6015

Ablieferung: 23.02.2018
Endabnahme: 09.03.2018
Erster Kurseinsatz: k. A.
Ausmusterung: –

Be 4/6 6016

Ablieferung: 04.04.2018
Endabnahme: 16.04.2018
Erster Kurseinsatz: k. A.
Ausmusterung: –

Be 4/6 6017

Ablieferung: 26.04.2018
Endabnahme: 09.05.2018
Erster Kurseinsatz: k. A.
Ausmusterung: –

Aktualisiert am