Am 30. September 2020 ist der Wagen 8001 bei Liedertswil unterwegs. Der Reisebus des niederländischen Herstellers VDL dient bei den BVB ausschliesslich für die Fahrer-Aus- und Weiterbildung.
© Dominik Madörin, CH-Ettingen (Bild-Nr. 174_5)

Im Februar 2020 stiess ein zweiter Fahrschulwagen mit der Betriebsnummer 8001 zur Flotte der Basler Verkehrs-Betriebe (BVB). Wie beim Wagen 8000 handelt es sich um einen gebrauchten Reisebus des niederländischen Herstellers VDL Bus & Coach mit unbekannten Vorbesitzern.

Die 2010 vorgestellte Baureihe Futura FHD2 wurde als Hochdecker-Luxusreisebus konzipiert. Die Fertigung erfolgt ausschliesslich im VDL-Werk im niederländischen Valkenswaard, wobei spezielle Module wie komplette Fahrzeugplattformen, Seitenwände, Dächer und Bugpartien bereits in finaler Ausstattung vorgefertigt an das Montageband geliefert werden.

Auf der Antriebsseite setzt VDL traditionell auf Motoren des Herstellers DAF/Paccar und Getriebe von ZF. Der im Wagen 8001 verbaute Reihensechszylinder DAF/Paccar MX 11 erfüllt den Abgasstandard EURO 6 und verfügt über ein Common-Rail-Einspritzsystem mit integrierten Kraftstoffpumpen, Turboaufladung mit Ladeluftkühlung sowie eine integrierte, elektronisch geregelte und hydraulisch betriebene Kompressionsbremse. Das AS-Tronic-Getriebe von ZF mit Intarder 1) stellt zwölf Gänge zur Auswahl und entlastet den Fahrer bei seiner Arbeit erheblich. Als automatisiertes Schaltgetriebe unterscheidet es sich deutlich von den Wandlerautomaten im Wagen 8000 und in den Linienbussen der BVB.

Ein Einsatz des farblich attraktiven Wagens 8001 im Linienbetrieb oder im kommerziellen Reiseverkehr ist nicht vorgesehen.


1) Als Intarder (Zusammensetzung aus integriert und Retarder) wird eine ZF entwickelte, verschleissfrei arbeitende hydrodynamische Dauerbremse für Lastwagen und Busse bezeichnet. Die Funktion entspricht der eines Retarders.

Technische Daten bei Übernahme durch BVB:

Typ: VDL Futura FHD2-122

Anzahl Wagen: 1
Wagennummer: 8001
In Betrieb: seit 2020

Chassis, Karosserie: VDL Bus & Coach
Anschaffungskosten: k. A.
Länge über Stossbalken: 12’195 mm
Breite: 2’550 mm
Höhe über alles: 3’700 mm
Radstand: 6’150 mm
Taragewicht: 13’505 kg
Sitz-/Stehplätze: 32+1+1/–
Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h

Motor: DAF/Paccar MX 11 EURO 6 (Diesel, Turboaufladung, Ladeluftkühlung)
Zylinder: 6
Hubraum: 10’837 ccm
Leistung: 435 PS bzw. 320 kW

Getriebe: vollautomatisches 12-Gang-Schaltgetriebe ZF AS Tronic 12 AS 2301 BO

Bremsen: Zweikreis-Druckluftbremse, hydrodynamischer Retarder (im Getriebe integriert), Federspeicher-Feststellbremse

Fahrzeugporträt

VDL Futura FHD2-122 Nr. 8001

→ ex … (1. Inv. 2016)

Kennzeichen: BS 6862

Inbetriebsetzung: 2020
Ausmusterung: –

Zuletzt aktualisiert am 20. Mai 2021 von Dominik Madörin