Wagen 800 nach Anpassungen an BVB-Standard.
© Dominik Madörin, CH-Ettingen (Bild-Nr. 172_4)

Insbesondere als Fahrschulwagen, aber auch als Spitzenverkehrsfahrzeug beispielsweise für Park&Ride-Verkehre sowie für Ausflugsfahrten beschafften die Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) im Herbst 2010 erneut einen gebrauchten Niederflurbus des Modells Citaro C1 von Mercedes-Benz.

Dieses Fahrzeug mit Baujahr 2000, welches zuvor als Wagen 232 von den Transports Régionaux Neuchâtelois (TRN) im Grossraum La Chaux-de-Fonds eingesetzt worden war, verfügte nur über zwei Schwenkschiebetüren, wovon die vordere lediglich einflüglig ausgebildet war. Durch eine konsequente 2+2-Anordnung der Sitze hätten bis zu 45 Fahrgäste eine Sitzgelegenheit gefunden. Sämtliche Sitze waren mit Sicherheitsgurten ausgerüstet. Das Fahrzeug entsprach so der von Mercedes vermarkteten «Überlandausführung», wodurch sich auch das der Typenbezeichnung O 530 nachgestellte «Ü» erklärt. Dazu passte auch die Fahrzeugfront, bei welcher sich die Ziel- und Liniennummernanzeige hinter der weiter nach oben gezogenen, einteiligen Frontscheibe und nicht in einem auskragenden Kasten angeordnet waren. Eine Klimaanlage war nicht vorhanden. Der 220 kW/300 PS leistende Motor erfüllte seinem Baujahr entsprechend lediglich den EURO-3-Standard. Die ursprünliche, rot-weisse Farbe wich anlässlich der Übernahme dem seinerzeit angesagten BVB-Mintgrün.

Der Wagen 800 diente vorwiegend für Fahrschulen. Obwohl anfänglich grundsätzlich dafür vorgesehen sind keine Linieneinsätze bekannt. Auch zu Ausflugsfahrten mit diesem Wagen kam es nicht häufig. 2018 trat ein gebrauchter Reisebus (Nr. 8000) die Nachfolge des Wagens 800 an.

Technische Daten bei Übernahme durch BVB:

Typ: Mercedes-Benz O 530 Ü Citaro C1
Anzahl Wagen: 1
Wagennummer: 800
In Betrieb: 2010 bis 2018

Chassis, Karosserie: Mercedes-Benz
Anschaffungskosten: k. A.
Länge über Stossbalken: 11’950 mm
Breite: 2’550 mm
Höhe über Dach: 2’871 mm
Radstand: 5’845 mm
Taragewicht: ca. 11’000 kg
Sitz-/Stehplätze: 44+1/45 (zusätzlich 1 Klappsitz)
Höchstgeschwindigkeit: k. A.

Motor: MB OM 457 hLA EURO 3 (Diesel, Turboaufladung, Ladeluftkühlung)
Zylinder: 6
Hubraum: 11’967 ccm
Leistung: 300 PS bzw. 220 kW

Getriebe: vollautomatisches 5-Gang-Getriebe mit Drehmoment-Wandler ZF Ecomat

Bremsen: Zweikreis-Druckluftbremse, hydrodynamischer Retarder (im Getriebe integriert), Haltestellenbremse, Federspeicher-Feststellbremse

Fahrzeugporträt

MB O 530 Ü Citaro C1 Nr. 800

→ ex Transports Régionaux Neuchâtelois
(Nr. 232, 1. Inv. 2000)

Kennzeichen: BS 2811

Inbetriebsetzung: 2010
Ausmusterung: 2018

Verbleib: k. A.