Am 16. Mai 2008 verlässt der Wagen Nr. 16 (ex-BVB Nr. 706) den Bahnhofplatz von Târgu Mureş durch die Strada Gării. Mit zwölf Fahrzeugen kam über die Hälfte der Basler O 305 G nach Siebenbürgen.
© Dominik Madörin, CH-Ettingen (Bild-Nr. RO-2008.83)

Târgu Mureș (dt. Neumarkt am Mieresch) liegt im rumänischen Siebenbürgen. Die Stadt am Fluss Mureș zählt rund 130’000 Einwohner. Der öffentliche Nahverkehr wird vorwiegend mit Autobussen abgewickelt. Die Betriebsaufnahme erfolgte am 1. Mai 1949 mit aus gebrauchten Lastwagen umgebauten Bussen.

Târgu Mureș ist überdies an das normalspurige rumänische Eisenbahnnetz angeschlossen und war früher Ausgangspunkt eines sternförmig angelegten Lokalbahnnetzes mit Bosnischer Spurweite (760 mm).

Heute teilen sich verschiedene private Gesellschaften den Busbetrieb untereinander auf. Der grösste lokale Betreiber, die SC Siletina Impex SRL, erwarb in den Jahren 2000 und 2008 über Zwischenhändler insgesamt zwölf gebrauchte Gelenkautobusse, welche ursprünglich bei den Basler Verkehrs-Betrieben (BVB) im Dienst standen. Es handelte sich dabei ausschliesslich um MB O 305 G der Serien 701–709 bzw. 710–721. Von den stark geforderten und vom Personal mehr oder weniger aufwändig individualiserten Fahrzeugen dürfte heute (Stand 01.2020) nur noch der Wagen 17II (ex-BVB Nr. 702) in Betrieb sein.

Von den Basler Verkehrs-Betrieben übernommenes Rollmaterial

SC Siletina Impex SRL

  • BVB MB O 305 G Nr. 701 → Siletina MB O 305 G Nr. 19 (2000)
  • BVB MB O 305 G Nr. 702 → Siletina MB O 305 G Nr. 17II (2008)
  • BVB MB O 305 G Nr. 705 → Siletina MB O 305 G Nr. 13 (2000)
  • BVB MB O 305 G Nr. 706 → Siletina MB O 305 G Nr. 16 (2000)
  • BVB MB O 305 G Nr. 707 → Siletina MB O 305 G Nr. 11 (2000)
  • BVB MB O 305 G Nr. 708 → Siletina MB O 305 G Nr. 15 (2000)
  • BVB MB O 305 G Nr. 711 → Siletina MB O 305 G Nr. 17I (2000)
  • BVB MB O 305 G Nr. 712 → Siletina MB O 305 G Nr. 14 (2000)
  • BVB MB O 305 G Nr. 714 → Siletina MB O 305 G Nr. 12I (2000)
  • BVB MB O 305 G Nr. 715 → Siletina MB O 305 G Nr. 18 (2000)
  • BVB MB O 305 G Nr. 716 → Siletina MB O 305 G Nr. 20 (2000)
  • BVB MB O 305 G Nr. 720 → Siletina MB O 305 G Nr. 12II (2008)

Fahrzeugporträts

MB O 305 G Nr. 11

→ ex BVB (MB O 305 G Nr. 707)

Kennzeichen: HR 03TOJ, später MS 07SMX

Übernahme: 2000
Ausmusterung: k. A.

Verbleib: vermutl. abgebrochen

MB O 305 G Nr. 12I

→ ex BVB (MB O 305 G Nr. 714)

Kennzeichen: HR 03TOP

Übernahme: 2000
Ausmusterung: 2007

Verbleib: Abbruch

MB O 305 G Nr. 12II

→ ex BVB (MB O 305 G Nr. 720)

Kennzeichen: MS 07SKT

Übernahme: 2008
Ausmusterung: k. A.

Verbleib: k. A.

MB O 305 G Nr. 13

→ ex BVB (MB O 305 G Nr. 705)

Kennzeichen: HR 03TOG, später MS 07SKZ

Übernahme: 2000
Ausmusterung: k. A.

Verbleib: k. A.

MB O 305 G Nr. 14

→ ex BVB (MB O 305 G Nr. 712)

Kennzeichen: HR 03TOC, später MS 07SKU

Übernahme: 2000
Ausmusterung: k. A.

Verbleib: k. A.

MB O 305 G Nr. 15

→ ex BVB (MB O 305 G Nr. 708)

Kennzeichen: HR 03TOE, später MS 07SKW

Übernahme: 2000
Ausmusterung: k.