Die Maschinenbau-Gesellschaft Basel (MBGB) ging 1888 aus der Firma Socin & Wick hervor und wurde von Carl Geigy (1860–1943) mitbegründet. Die Abteilung Waggonbau der MBGB konnte unter anderem die Birsigthalbahn, die Waldenburgerbahn, die seinerzeitige Sissach-Gelterkinden-Bahn sowie die Rhätische Bahn beliefern. Da insbesondere die erhofften Aufträge aus der Stadt Basel bzw. von den Basler Strassenbahnen ausblieben, wurde das Unternehmen bald liquidiert.

Zuletzt aktualisiert am 9. Mai 2021 von Dominik Madörin