Schienen- oder Strassenfahrzeug, welches aus zwei oder mehreren beweglich miteinander verbundenen, betrieblich nicht trennbaren Wagenkastenelementen besteht. Dabei besteht zwischen den Elementen eine Übergangsmöglichkeit.

Je nach Fahrzeugkonzeption lässt das Gelenk Bewegungen nur um eine (z. B. Hochachse) oder um mehrere Achsen (z. B. Hoch- und Querachse) zu.

← Index